Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können

Schüler:innen und Student:innen. Es können auch Arbeiten vorgestellt werden, die während der Ausbildung/dem Studium entstanden sind, wenn das Studium/die Ausbildung 2022 abgeschlossen wurde.


Bitte reichen Sie ein Abstract

zu Ihrem Poster bis zum 30. Juni 2022 ein. Alle Poster, die die grundlegenden Bewertimgskriterien erfüllen und dem Verlag bis spätestens eine Woche vor Kongressbeginn vorliegen, werden im Rahmen der digitalen Posterausstellung präsentiert.


Einreichung des Posters und der Posterpräsentation

Bitte reichen Sie ihr Poster im PDF-Format ein. Das Poster, die Präsentation und Informationen zu den Autor:innen werden an den beiden Kongresstagen in einer digitalen Posterausstellung präsentiert.

Die Präsentation Ihres Posters, in der Sie auf Ihre Arbeit eingehen und die Ergebnisse Ihrer Forschung vorstellen, reichen Sie bitte als fünfminütige Video-Präsenation im mp4-Format ein.

Die PDF und das Video müssen dem Verlag bis spätestens eine Woche vor dem Kongress vorliegen. Schicken Sie diese bitte an: info@dhz-congress.de

Ihr Poster und Ihre Videopräsentation stehen den Teilnehmer:innen des Kongresses auf einer geschützten Video-Plattform noch bis drei Wochen nach dem  Kongress online zur Verfügung.


Bewertungskriterien

Die Poster werden nach folgenden Kriterien bewertet:

  1. Praxisbezug zum Thema "Physiologie rund um Schwangerschaft Geburt und Wochenbett" und Erkenntnisgewinn für die Praxis
  2. Aufbau, Aussagekraft und Verständlichkeit des Posters
  3. Grafische Darstellung und erklärende Illustrationen

Artikel zum Thema

Sie haben noch keine konkrete Vorstellung, wie Sie das Poster erstellen sollen? In folgenden Artikeln aus der Deutschen Hebammen Zeitschrift finden Sie Anregungen zur Form und Gestaltung eines Posters:


Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich gerne bei uns per E-Mail an info@dhz-congress.de oder telefonisch unter +49 (0)511. 51 53 50-0.