Die ReferentInnen

Tara Franke

ist Hebamme, Sexualpädagogin und freie Dozentin für Hebammenwesen und Geburtshilfe. Als Geschäftsführerin des Weiterbildungsinstituts „Herztöne“ bietet sie Hebammen und geburtshilflichen Teams ein vielfältiges Fortbildungsprogramm an. Tara Franke ist Autorin und Illustratorin von Fachartikeln und Fachbüchern und seit 2015 freie Redakteurin der Deutschen Hebammen Zeitschrift.

 

Kontakt: www.herztoene.net

 

 

 

Elmire Frick

absolvierte 1984 ihr Hebammenexamen in Hannover. Seit 1986 ist sie als freiberufliche Hebamme, bis 2009 im Bereich außerklinische Geburtshilfe, tätig. Von 1997 bis 2006 war Elmire Frick Vorsitzende des Hebammenverbandes Niedersachsen e.V. Zwischen 2007 bis 2011 hatte sie die Projektleitung der Landesfortbildung für Hebammen in Niedersachsen. Seit 2012 leitet sie die Geschäftsstelle des Projekts „Qualität in der Hebammenarbeit“ im niedersächsischen Hebammenverband.

 

Edith Gätjen

Oec. troph., geb. 1962, hat in Bonn Oecotrophologie studiert. Sie ist Leiterin der Ausbildung „Stillberaterin in der Klinik“ und bietet Fortbildungen für Hebammen, Krankenschwestern und Eltern im Bereich Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit sowie in den Bereichen Beikost und Kinderernährung an. Sie hat einen Lehrauftrag an der Universität Bonn (HsG). Ihr Schwerpunkt ist die Vermittlung insbesondere der vegetarischen und veganen Familienernährung in Theorie und Praxis.

Christina Lütgen

begleitet als Coach seit vierzehn Jahren Menschen dabei, ihr Leben einfach, klar und erfolgreich zu gestalten. Ihr Schwerpunkt liegt darauf, Menschen zu helfen ihr persönliches Potenzial zu entfalten und Hindernisse sowie Herausforderungen in Leichtigkeit und Freude  zu verwandeln. Sie arbeitet als Coach in eigener Praxis in Hamburg und ist Dozentin für Institutionen wie das Osterberg-Institut, die Paracelsus Heilpraktikerschule oder die Familienbildung Hamburg.

 

Foto: privat

Peggy Seehafer

ist Anthropologin und seit 1986 Hebamme. Sie arbeitet als klinische Hebamme, in der Vor- und Nachsorge und ist Autorin für Fachbücher und Zeitschriften. Einer ihrer Themenschwerpunkte ist die postpartale Nahtversorgung. Seit 2015 arbeitet sie als Redakteurin der Deutschen Hebammen Zeitschrift.